des masses d'eau propre.
une eau potable pure.

Résultats

t_messprogramm_ergebnisse.jpg

Aktuelle Ergebnisse des AWBR-Untersuchungsprogramms werden regelmäßig in den Jahresberichten vorgestellt und bewertet. Sie dienen vor allem dazu, weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerbeschaffenheit von Behörden, Industrie, Landwirtschaft etc. einzufordern und umzusetzen. Des Weiteren können die Messdaten von den Mitgliedswerken für ihr eigenes Risikomanagement genutzt werden.

Aus den langjährigen Ergebnissen ist abzuleiten, dass sich die Gewässerbeschaffenheit in Seen und Fließgewässern in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten zum Teil erheblich verbessert hat. Dennoch zeigen die Konzentrationen ausgewählter organischer Einzelstoffe, dass aus Sicht der Trinkwasserversorgung weitere Anstrengungen zur Verbesserung der Gewässerqualität notwendig sind.

Ausgewählte Ergebnisse des gesamten Untersuchungsumfangs stehen zur allgemeinen Information zur Verfügung:

Die AWBR überprüft die Ergebnisse auf Einhaltung der Anforderungen des Europäischen Fließgewässermemorandums 2020 (ERM).